Deutschlandticket

Das Deutschlandticket für 49 Euro

Seit dem 1. Mai 2023 können Sie mit dem Deutschlandticket für 49 Euro im Monat quer durch Deutschland fahren. Das Ticket gilt in Nahverkehrszügen, Bussen, Straßenbahnen, U-Bahnen, S-Bahnen und auf vielen Fähren.

Jetzt einsteigen: Bestellen Sie hier das Abo für das Deutschlandticket:

VVO-Zusatztickets: Infos zu den Zusatztickets „Plus Mitnahme“ oder „Plus MOBI“ finden Sie hier

Das Deutschlandticket im Überblick

Preis: 49 Euro im monatlichen Abo
Abo-Laufzeit: monatlich kündbar
Geltungsbereich: deutschlandweit 2. Klasse im Nahverkehr
Übertragbarkeit: personenbezogen, nicht übertragbar
Vertrieb: online (Chipkarte oder Handyticket)

  Gültigkeit normal
Deutschlandticket
Kalendermonat
deutschlandweit 49,00 €

Das Deutschlandticket ist im VVO mit folgenden Zusatztickets, die ebenfalls im Abonnement erhältlich sind, kombinierbar:

  Gültigkeit normal
Deutschlandticket Plus Mitnahme (Abo)3
gilt für ein Fahrrad/Hund sowie Personen1
Kalendermonat
Verbundraum + 10,00 €
Deutschlandticket Plus MOBI (Abo)2
Kalendermonat
(erhältlich bei DVB)
Verbundraum + 7,00 €

1 Berechtigt zur Mitnahme von einer erwachsenen Person und max. vier Schüler bis zum 15. Geburtstag in der Zeit von Montag bis Freitag von 18 bis 4 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig
2 Das Deutschlandticket Plus MOBI ist nur in Verbindung mit einem bei der DVB erworbenen Deutschlandticket gültig
3 Das Deutschlandticket Plus Mitnahme ist personengebunden und nur in Kombination mit einem auf den gleichen Nutzernamen ausgestellten Deutschlandticket gültig.

 

Fragen und Antworten rund um das Deutschland­ticket

Hier Abonnement für das Deutschlandticket abschließen

Steigen Sie ins Abo ein

Sie möchten das Deutschlandticket als Chipkarte? Schließen Sie das Abo bis zum 10. des Vormonats ab, wenn Sie im Folge­monat starten möchten.

Einfach Verkehrs­unter­nehmen im VVO (Klick auf Logo) auswählen und das Abo für das Deutschlandticket abschließen.

Abokarte
  • VGH
  • RBO
  • DVB
  • RVSOE
  • DB
VGH RBO DVB RVSOE DB

Sofort ins Abo einsteigen

Sie möchten das Abo für das Deutschlandticket sofort abschließen? Dann abonnieren Sie das Deutschland­ticket als Handyticket. Dies ist jederzeit in den Apps VVO mobil, DVB mobil oder dem DB Navigator möglich.

Dabei können Sie auswählen, ob Sie das Abo für den aktuellen Monat oder für den Folgemonat abschließen möchten.

 

Wo gilt das Deutschlandticket?

Das Deutschlandticket gilt deutschlandweit im öffentlichen Person­en­nah­verkehr (ÖPNV).

Unter Nahverkehr zählen alle Nahverkehrszüge (RegionalExpress, RegionalBahn oder S-Bahn), Straßenbahnen, Stadt- und Regionalbusse und die meisten Fähren – in Großstädten natürlich auch U-Bahnen.

Wo gilt das Deutschlandticket nicht?

Fernverkehr

Das Deutschlandticket gilt nicht im Fernverkehr, wie ICE, IC, EC sowie nicht im Flixtrain oder Flixbus.
 

Sonderverkehrsmittel im VVO

Für die Sonderverkehrsmitteln im VVO (Schmalspurbahnen, Bergbahnen Dresden, Kirnitzschtalbahn, Stadtrundfahrt Meißen, Aufzug Bad Schandau) gelten folgende Regelungen:

Gilt das Deutschlandticket in den Sonderverkehrsmitteln, wie bspw. auf den Schmalspurbahnen?

Das Deutschlandticket gilt:


Das Deutschlandticket gilt nicht

Kann ich den ICE/IC zwischen Riesa und Dresden nutzen?

Nein, mit dem Deutschlandticket ist die Nutzung der ICE/IC-Züge zwischen Dresden, Riesa und Leipzig nicht möglich. 

Derzeit können nur Pendler mit Wochen-, Monats- oder Abo-Monatskarten mit der Gültigkeit „Verbundraum“ die ICE- und IC-Züge zwischen Dresden und Riesa nutzen.
 

Entgegen der ersten Veröffentlichungen wird ein Zusatzticket Deutschlandticket Plus ICE/IC Dresden – Riesa nicht angeboten.

Wie weit kann ich mit dem Deutschlandticket nach Tschechien oder Polen fahren?

Das Deuschlandticket gilt für Fahrten ins benachbarte Ausland wie folgt:


Nach Tschechien

  • U 28 (Nationalparkbahn)    
    gilt zwischen Bad Schandau – Schöna bzw. Bad Schandau – Sebnitz
    Für Tschechien lösen Sie bitte beim Zugbegleiter ein Ticket nach DUK-Tarif
     
  • RE2/ RB 60 (DLB / trilex);
    Dresden – Zittau – Liberec; gilt bis Hrádek nad Nisou
     
  • L7
    Seifhennersdorf – Varnsdorf – Zittau – Liberec; gilt bis Hrádek nad Nisou
     
  • T7
    Cranzahl – Chomutov: gilt bis Vejprty; gilt nicht Vejprty koupaliště und Vejprty zastávka


Nach Polen

  • RE1/ RB61 (DLB / trilex)
    gilt Dresden - Görlitz - Zgorzelec (nur Züge der DLB (trilex), nicht KD oder PR)

Gibt es das Deutschlandticket nur digital?

Ja, das Deutschlandticket wird als Chipkarte oder als Handyticket angeboten.

Muss ich bei der Kontrolle außer dem Ticket meinen Personal­ausweis vorzeigen?

Ja. Da das Deutschlandticket personengebunden ist, muss bei einer Kontrolle ein offizielles Ausweisdokument vorgezeigt werden.

Das kann ein europ. oder deutscher Personalausweis, Reisepass, Führerschein, Aufenthalt­stitel, Flüchtlings­ausweis, Reiseausweis für Ausländer oder ein Kinderpass sein.

Kinder und Jugendliche bis zum 16. Geburtstag können alternativ den Schülerausweis vorzeigen.
 

Als Ausweisdokumente gelten z. B. nicht Truppenausweis, Geburtsurkunde und Schwer­behinderten­ausweis.

Was gilt für Kinder?

Ab dem 6. Geburtstag können Kinder ein Deutschlandticket kaufen. Bis zum 6. Geburtstag fahren Kinder kostenfrei mit. 

Im VVO fahren Kinder bis zur Einschulung kostenlos mit Bus & Bahn und benötigen kein Ticket. In anderen Verbünden gelten teilweise andere Altersgrenzen.

Wie lang gilt mein Abo für das Deutschlandticket? Kann ich das Abo kündigen?

Das Deutschlandticket wird es im Abonnement geben, welches monatlich kündbar ist. Es gilt, wenn man es nicht kündigt, unbefristet.

 

Ticketkauf

Wo kann ich das Deutschlandticket kaufen?

Das Deutschlandticket ist als digitales, monatlich kündbares Abonnement für 49 Euro im Monat erhältlich.

Steigen Sie ins Abo ein

Sie möchten das Deutschlandticket als Chipkarte? Schließen Sie das Abo bis zum 10. des Vormonats ab, wenn Sie im Folge­monat starten möchten.

Einfach Verkehrs­unter­nehmen im VVO (Klick auf Logo) auswählen und das Abo für das Deutschlandticket abschließen.

Abokarte
  • VGH
  • RBO
  • DVB
  • RVSOE
  • DB
VGH RBO DVB RVSOE DB

Sofort ins Abo einsteigen

Sie möchten das Abo für das Deutschlandticket sofort abschließen? Dann abonnieren Sie das Deutschland­ticket als Handyticket. Dies ist jederzeit in den Apps VVO mobil, DVB mobil oder dem DB Navigator möglich.

Dabei können Sie auswählen, ob Sie das Abo für den aktuellen Monat oder für den Folgemonat abschließen möchten.

 

Bis wann muss ich das Abo abschließen? Kann ich spontan ins Abo einsteigen?

Wenn Sie das Deutschlandticket als Chipkarte abonnieren möchten, bestellen Sie es bis zum 10. des Vormonats bei einem Verkehrsunternehmen, wenn Sie im Folgemonat fahren möchten.


Wenn Sie das Deutschlandticket als Handyticket abonnieren möchten, ist dies jederzeit in den Apps VVO mobil, DVB mobil oder dem DB Navigator möglich. Dabei können Sie auswählen, ob Sie das Abo für den aktuellen Monat oder für den Folgemonat abschließen möchten.

 

 

Gültigkeit + Zusatztickets

Kann ich auf das Ticket mein Hund oder Fahrrad mitnehmen?

Nein, auf das Deutschlandticket kann kein Fahrrad oder Hund mitgenommen werden. Es gelten die tariflichen Regelungen vor Ort.


Zusatzticket: Deutschlandticket Plus Mitnahme

Zusätzlich zum Deutschlandticket wird im VVO ein Zusatzticket „Plus Mitnahme“ zu einem Preis von 10 Euro im monatlichen Abo angeboten. Dieses ist ebenfalls personengebunden und nur in Kombination mit einem auf den gleichen Nutzernamen ausgestellten Deutschlandticket gültig.

Mit diesem Ticket können Sie im gesamten Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) ein Fahrrad oder einen Hund mitnehmen. Zudem können Sie mit diesem Ticket von Montag bis Freitag zwischen 18 und 4 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztags einen weiteren Erwachsenen und bis zu vier Schüler bis zum 15. Geburtstag mitnehmen.

Hier erhalten Sie das Zusatzticket „Plus Mitnahme“

Wenn Sie das Zusatzticket „Plus Mitnahme“ dauerhaft nutzen möchten, so schließen Sie ein Abo bei dem Unternehmen ab, bei dem Sie auch das Abo für das Deutschlandticket abgeschlossen haben.

Wenn Sie das Zusatzticket ohne Abo nutzen möchten, so kaufen Sie sich das Zusatzticket über die App DB Navigator – schauen Sie dazu in der App im Menü VVO-Tickets -> Monatskarten.

Kann ich weitere Personen auf das Ticket mitnehmen?

Nein. Das Deutschlandticket gilt nur für eine Person.
 


Zusatzticket: Deutschlandticket Plus Mitnahme

Zusätzlich zum Deutschlandtickt wird im VVO ein Zusatzticket „Plus Mitnahme“ zu einem Preis von 10 Euro im monatlichen Abo angeboten. Dieses ist ebenfalls personengebunden und nur in Kombination mit einem auf den gleichen Nutzernamen ausgestellten Deutschlandticket gültig.

Mit diesem Ticket können Sie im gesamten Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) ein Fahrrad oder einen Hund sowie  einen weiteren Erwachsenen und bis zu vier Schülern bis zum 15. Geburtstag in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen 18 und 4 Uhr sowie ganztags an Wochenenden und Feiertagen mitnehmen.

Hier erhalten Sie das Zusatzticket „Plus Mitnahme“

Wenn Sie das Zusatzticket „Plus Mitnahme“ dauerhaft nutzen möchten, so schließen Sie ein Abo bei dem Unternehmen ab, bei dem Sie auch das Abo für das Deutschlandticket abgeschlossen haben.

Wenn Sie das Zusatzticket ohne Abo nutzen möchten, so kaufen Sie sich das Zusatzticket über die App DB Navigator – schauen Sie dazu in der App im Menü VVO-Tickets -> Monatskarten.

Kann ich das Ticket an andere Personen weitergeben?

Nein, das Deutschlandticket ist nicht übertragbar, es ist an eine Person gebunden.

Kann ich die MOBI-Angebote der DVB nutzen?

Nein, mit dem Deutschlandticket sind die MOBI-Angebote (MOBIbike und MOBIcar), die derzeit Abo-Kunden der DVB zu besonderen Konditionen nutzen, nicht enthalten.
 

Deutschlandticket Plus MOBI (Abo)

Zusätzlich zum Deutschlandtickt bietet die DVB ein Zusatzticket „Plus MOBI“ an. Mit diesem Abonnement können Sie die Nutzung von MOBIbikes und MOBIcars zu einem Preis von 7 Euro pro Monat hinzubuchen.

Das Abo „Plus MOBI“ kann nur bei der DVB AG beantragt werden und nur, wenn Sie bereits das Abo für das Deutschlandticket bei der DVB abgeschlossen haben.

Kann ich mit dem Deutschlandticket in der 1. Klasse fahren?

Nein, das Deutschlandticket gilt nur in der 2. Klasse.

Für den Übergang in die 1. Klasse innerhalb des VVO-Verbundraums nutzen Sie die Tages-, Wochen- oder Monatskarte für die 1. Klasse.

 

Infos für Abo-Kunden und JobTicket-Nutzer

Gibt es das Deutschlandticket auch als JobTicket?

Ja, das Deutschlandticket gibt es auch als JobTicket zu bundesweit einheitlichen Bedingungen.

Wenn Ihr Arbeitgeber das Deutschlandticket bezuschusst (mindestens 25 Prozent auf den Ausgabepreis pro Monat und Ticket), dann gewähren die Verkehrsunternehmen im VVO ebenfalls einen Rabatt von 5 Prozent. 

Somit sparen Sie als Arbeitnehmer mindestens 30 Prozent gegenüber dem eigentlichen Preis von 49 Euro.

Arbeitgeber haben im VVO dabei folgende Möglichkeiten, ihren Mitarbeitern das JobTicket anzubieten:

  • JobTicket als Deutschlandticket
  • JobTicket als Abo-Monatskarte

Über den Wechsel bzw. das weitere Vorgehen im Unternehmen informiert Sie der Arbeitgeber.


Sie sind Arbeitgeber ...

... und haben Fragen zum Abschluss eines JobTicket-Vertrages für Ihre Angestellten? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Stephanie Fischer (stephanie.fischer@vvo-online.de).

Können andere Abos weiterhin genutzt werden?

Ja. Die (Abo-)Monats- bzw. 9-Uhr-(Abo-)Monatskarten wird auch weiterhin angeboten.

 

Sonstiges

Vergleich Abo-Monatskarte vs. Deutschlandticket

Lohnt sich das Deutschlandticket für mich oder bleibe ich bei meiner Abo-Monatskarte?

Für Pendler, die täglich mehr als eine Tarifzone im VVO nutzen, lohnt sich das Deutschland­ticket meist schon. Haben Sie eine Abo-Monatskarte für eine Tarifzone, bsp. für die Tarifzone Dresden und nutzen die Vorteile von Abo-Monatskarten (Mitnahme von Fahrrad/Hunde oder weiteren Personen sowie die Übertragbarkeit) so könnte die Abo-Monatskarte das günstigere Ticket für Sie bleiben. 

Zudem könnte sich eines der geplanten Zusatztickets (siehe Punkt Gültigkeit) für Sie lohnen.

Zum besseren Vergleich der Tickets hilft Ihnen die Übersicht:

Fahrt mit Fahrrad oder Hund über den VVO hinaus

Fahren Sie mit Ihrem Fahrrad über den VVO hinaus, benötigen Sie zusätzlich zum Deutschlandticket eine Fahrradtageskarte Nahverkehr (Deutschlandtarif) zum Preis von 6,50 Euro (Stand: 11. Dezember 2022).

Fahren Sie mit Ihrem Hund über den VVO hinaus, zählen größere Hunde als Mitfahrer und werden wie eine erwachsene Person berechnet (Buchung unter dem Begriff „Hund“ anstelle eines Reisenden. Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) können im Transportbehälter kostenfrei mitfahren.

Wird es das bestehende Ticketsortiment weiterhin geben, wie z. B. Tageskarten oder das Bildungsticket?

Ja, alle Tickets wie Einzelfahrscheine, Tageskarten, Wochenkarten und (Abo-) Monatskarten nach VVO-Tarif sowie das Bildungsticket und Azubiticket werden weiterhin angeboten.

Kann ich Kundengarantien in Anspruch nehmen?

Nein, Fahrgäste mit Deutschlandticket können die im VVO bestehenden Kundengarantien aufgrund des hohen Rabatts nicht nutzen. Fahrgäste mit dem Deutschlandticket haben Anspruch auf die geltenden europäischen Fahrgastrechte.

Wie lange wird es das Deutschlandticket geben?

Die Politik strebt an, dass Deutschlandticket dauerhaft anzubieten. Der Einführungszeitraum für das Deutschlandticket ist auf zwei Jahre angelegt. Danach wird über ein weiteres Vorgehen entschieden.

Stand: 1. Januar 2024